Das sollten Sie beachten:


Anmeldung:
In der Regel ist eine Voranmeldung zu unseren Veranstaltungen erforderlich.
Bitte melden Sie sich vor jeder Veranstaltung schriftlich, telefonisch oder persönlich im Büro an. Jede Anmeldung ist verbindlich. Mit der Anmeldung werden die AGB der Familienbildungsstätte Vertragsbestandteil. Eine schriftliche Anmeldebestätigung erfolgt nicht. Die Teilnahmegebühren sind mit Beginn des Kurses fällig.


Zahlung und Gebühren:
Mit Ihrer Unterschrift in der Teilnehmerliste verpflichten Sie sich, die anfallenden Kursgebühren umgehend auf unser Konto zu überweisen. Bei Versäumnis oder Abbrechen der Teinahme an den Kursen besteht kein Anspruch auf Erstattung bezahlter Teilnahmebeiträge oder auf Nachlass rückständiger Beiträge. Eine Rückerstattung ist dann nur in Ausnahmefällen und nach persönlicher Rücksprache mit unserem Büro möglich. In Härtefällen ist eine Gebührenermäßigung möglich, bitte wenden Sie sich auch hierzu an unser Sekretariat.Überweisungsträger erhalten Sie bei der Kursleitung, wir bitten um Überweisung unter Angabe der Kursnummer auf unser Konto: IBAN DE 4259 0501 0100 0008 0648 80 648, BIC SAKSDE55XXX. Barzahlung und EC-Karten-Zahlung ist auch in unserem Büro möglich.


Teilnehmerzahl:
Die Kurse werden in der Regel mit einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen durchgeführt. Für Eltern-Kind-Kurse gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 8 Erwachsenen mit Kindern.Sind weniger als 10 Personen angemeldet, muss der Kurs abgesagt werden, es sei denn, die Interessenten sind bereit, eine entsprechend höhere Kursgebühr zu zahlen.
Haftung und Beschränkung:
Für Schäden, Unfall oder Diebstahl können wir keine Haftung übernehmen. Bitte achten Sie auf Ihre Garderobe und persönliche Gegenstände